Der Bonaire National Marine Park wurde 1979 gegründet. Der Park beginnt am Hochwasserpegel und erstreckt sich bis auf 200 Fuß (60 Meter) Tiefe; er deckt eine Fläche von 27 km² ab.

stinapa bonaire logo

Mission

Die Mission des Bonaire National Marine Park (BNMP) ist, die natürlichen, kulturellen und historischen Ressourcen der Insel zu schützen und verwalten und gleichzeitig eine ökologische und nachhaltige Nutzung zu ermöglichen, zum Wohle zukünftiger Generationen.

Die Ziele sind:

  • Erhaltung und Wiederherstellung der Ökosysteme, biologischen Vielfalt und ökologischen Prozesse.
  • Schützen und Wiederherstellen der kulturellen und historisch bedeutenden Ressourcen.
  • Verwalten des Bonaire Marine Park als ein regional und global bedeutendes Beispiel eines erfolgreichen marinen Schutzgebietes mit vielfältiger Nutzung durch:
    • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Forschung
    • Überwachung
    • Strafverfolgung
    • Wartung
    • Verwaltung.
  • Nutzung des Bonaire Marine Park durch die Förderung von nicht-destruktiven Aktivitäten zu ermöglichen und mit den Interessenvertretern zusammenzuarbeiten, um Richtlinien und Bestimmungen zu erstellen, die die Auswirkungen auf die Umwelt minimieren.

Als ein Demonstrationsort des International Coral Reef Action Network (ICRAN) ist der Marine Park ein einzigartiges Modell in der Karibik und schützt und pflegt die Meeresumwelt bei gleichzeitiger Maximierung der Level an Sicherheit für freizeitliche und gewerbliche Nutzung.

Bitte beachten: Alle Benutzer des Bonaire Marine Parks sind verpflichtet eine Naturparkgebühr zu bezahlen, welche auch als “STINAPA Marine Park Tag” bekannt ist. Diese Marke kann in allen Buddy Dive Geschäften und Tauchbasen gekauft werden und ist jeweils für ein Kalenderjahr gültig. Die Gebühren für die Marke betragen $45.00 pro Taucher und $25.00 pro Schnorchler (Nichttaucher), welche per Kreditkarte oder Maestro Debitkarte bezahlt werden müssen.